Wildtier-Elch-Jagdreise

Elch


Der Elch kommt weltweit in 8 Unterarten vor, von Europa, Asien bis Nordamerika. Der kleinste Vertreter ist der europäische Elch, der heute noch im Baltikum, Skandinavien und im europäischen Teil Russlands bejagt werden kann. Der größte Vertreter ist der Alaska- Yukonelch sowie der Kamtschatkaelch. Die größten Exemplare können Lebendgewichte bis zu 800 kg erreichen. Die Geweih-/Schaufelauslagen dieser „Urzeitriesen“ können bis über 1,80 m betragen. Das bevorzugte Einstandsgebiet des Elches ist der Tundra- und Taigagürtel. Der Elch liebt weite, morastige und anmoorige Auwälder und Brüche sowie Wälder und Moore mit viel Weichholz wie Weiden, Papeln etc. Neben Strauch und Laubäsung nimmt der Elch auch Wasserpflanzen auf.

Alaska

Jagdzeiten, Preise, Leistungen und Programme entnehmen Sie bitte dem jeweiligen Angebot.

Estland

Jagdzeiten, Preise, Leistungen und Programme entnehmen Sie bitte dem jeweiligen Angebot.

Kamtschatka

Jagdzeiten, Preise, Leistungen und Programme entnehmen Sie bitte dem jeweiligen Angebot.

Kanada

Jagdzeiten, Preise, Leistungen und Programme entnehmen Sie bitte dem jeweiligen Angebot.

Lettland

Jagdzeiten, Preise, Leistungen und Programme entnehmen Sie bitte dem jeweiligen Angebot.

Russland

Jagdzeiten, Preise, Leistungen und Programme entnehmen Sie bitte dem jeweiligen Angebot.

Schweden

Jagdzeiten, Preise, Leistungen und Programme entnehmen Sie bitte dem jeweiligen Angebot.

Loading