Über uns und unsere Jagdreisen -
wofür wir stehen!

Das kompetente Team der Dr. Lechner Profijagdreisen
(Von rechts: Dr. Egon Lechner, Hans Huf, Alexandra Stadler, Kai Medau, Claudia Kügler, Alexander Lechner)


Die beste Jagdreise für Ihr Geld!

Wir vermitteln

  • nur absolut legale Jagdreisen, die den nationalen und internationalen Schutzbestimmungen über Jagd und Trophäeneinfuhr entsprechen (WA).
  • nur absolut ehrliche Jagdreisen mit guten Erfolgsaussichten – nie aber mit Erfolgsgarantie!
  • nur absolut seriöse, in der Regel von uns selbst getestete Auslandsjagden, deren Veranstalter wir persönlich ebenso kennen wie deren Revierqualität, Organisation und Erfolgsquote.
  • nur absolut preisgünstige (nicht immer „billigste“) und mit dem Kunden in allen Einzelheiten abgeklärte und persönlich beratene Jagdreisen.

Jagdreisen vom Profi Lechner

„Zuhause verwurzelt – fasziniert von der Welt“!

Seit über 35 Jahren bietet Dr. Lechner perfekt organisierte Jagdreisen an

Die Erdinger Jagdagentur Dr. Lechner Profi-Jagdreisen wurde im Herbst 1979 „als Antwort auf den beginnenden Fern- und Abenteuer-Tourismus ge­gründet“, so Dr. Egon Lechner. Das Familienunternehmen, inzwischen bei Sohn Alexander Lechner in fester Hand, hat ab 1980 mit dem systematischen Aufbau eines weltweiten Jagd­reisen-Pro­gramms, „Auf jedes Wild, in jedem Land“, eine bis dahin offene Marktlücke geschlossen.

„Mit diesem Weltangebot wurden wir, auch durch unsere preiswerten ‚Normalangebote‘, insbesondere aber durch Spezialisierung auf al­­les Berg- und Steinwild der Erde sowie das Angebot zahl­reicher Extrem- und Abenteuerjagden, von der Arktis bis Kamtschatka, von Zen­tralasien bis in alle Jagd­regionen Afrikas und Nordamerikas, schnell zu einem Trendsetter“, so Dr. Lechner bei einer kleinen Jubiläumsfeier zum 35. Geschäftsjubiläum. „Wir haben schon Glo­balisierung betrieben, da gab es den Begriff noch gar nicht!“

Profijagdreisen-Lechner-Jagdtradition-Erdinger-Jagdtourismus-Jagd

Das „Profi-Team“ hat seit Bestehen über 25.000 zufriedenen Jägern einzigartige Jagderfolge und -erlebnisse vermittelt, „wobei Unwägbarkeiten vor Ort nie ausgeschlossen werden können“, stellte Alexander Lechner fest: „Ei­ne Jagdreise ist kein Bade- oder Trekkingurlaub! Fremde Traditionen, solide Reviere auf meist unbekanntes Wild und jägerische Konditi­on bestimmen letztlich Verlauf und Erfolg. Hierfür gibt es gottlob noch keine seriösen Garantien!“

Heute sind im ältesten deutschen Jagdbüro (zu 100 Prozent in eigener Regie) vier international erfahrene „Profi-Berater“ tätig, die in der heimischen Jagd ebenso fest verwurzelt sind wie in der weiten Welt. Sie bieten gegenwärtig über 200 Jagdkombinationen zu Fuß, per Pferd, Boot oder Allrad in ca. 56 Ländern und auf allen Kontinenten an.

DJV-Kulturpreis für Jagdbücher

Dr. Lechner hat als Jagdschriftsteller, neben zahlreichen Fachaufsätzen und Reportagen für in- und ausländische Veröffentlichungen, sechs Jagdreisen-Bücher mit einer Gesamtauflage von ca. 150.000, sowie das Standardwerk der Auslandsjagd „Jagd international“ (Auflage 80.000) verfasst und dafür 1995 den DJV-Kulturpreis erhalten. Zahlreiche Pirschen und echte Abenteuer, unter anderem Erstjagden in moderner Zeit in der Arktis, Ruanda, Russland und Tadschikistan sowie nach Pakistan, China, Kamtschatka oder Nepal – oft in Gebirgen bis zu 5 000 Metern, häufig begleitet von seiner Frau Rita und Sohn Alexander. Viele Extremjagden, wie in Ägypten oder durch die Wüsten Gobi und Taklamakan, haben ihm dabei Feder und Kamera geführt.

„Ich habe zwei Abstürze mit Buschflugzeugen (einen in Alaska, den anderen im Ostkongo sowie einen mit einem Aluette-Helikopter in Nepal) überlebt. Nach dem Gesetz der Serie kann man mit mir in Zukunft sicher fliegen“, schmunzelt er.

„Natürlich sei durch gegenwärtig weltweiten, politisch-wirt­schaft­lichen Umbruch, insbesondere im Osten, in Zen­tralasien oder Afrika, eine starke Fluktuation auch bei unseren Veranstaltern ein Problem geworden,“ meint Alexander Lechner. „Marktübersicht, lang­jährige Veranstalterkon­takte und die Seriosität unserer Partner besitzen für uns deshalb höchste Priorität. Das wissen Hunderte unserer treuen Stammkunden, die unserer Reputation, jahrelangen Erfahrung und weltweiten Kontakten vertrauen.Das Jagdbüro ist als Teil un­serer Firmengruppe, aber zwangs­läufig das Aufregendste und Faszinierendste“.

Auslandsjagdreisen

Jagdreisen international

Internationale Jagdreisen

Jagdreisen auf fernen Wechseln

„Fair Chase“ und „Sustainable Use“

Daneben gilt es nach wie vor, so Alexander Lechner, überzeugende Öffentlichkeits­arbeit zu leisten. Besonders zum Nachweis dessen, dass nur legale, auf Nach­haltigkeit gestützte Jagd („Fair Chase“ und „Sus­tainable Use“) weltweit, ins­besondere in den Drittländern und bei den „Locals vor Ort“, echt wirksamen Natur- und Wildschutz fördert, finanziert und ethisch vertretbar ist. Dazu gehört auch die jahrzehntelange Mitgliedschaft der Jagdfirma Dr. Lechner in vielen international tätigen Organisationen, z. B. dem SCI. Ebenso die jahrzehntelange, beharrliche öffentlich-publizisti­sche Meinungsbildung des Firmengründers Dr. Egon Lechner. So etwa auch die Initiative zur erfolg­reichen Erdinger Messe „Jagen und Fischen“ der Jahre 1987 bis 1995 mit jeweils bis zu ca. 40.000 Besuchern. Ebenso seine 25 Jahre Vorsitz im DJV-Kreisjagdverband Erding, dessen Ehrenvorsitzender er ist, sowie die Mitarbeit in diversen Gremien des BJV, unter deren Präsidenten Dr. Gerhard Frank und Prof. Jürgen Vocke. Nicht zu vergessen die inzwischen 50 Jahre heimatliche Revierbetreuung in Fraunberg durch die Familie Lechner.

Jagd-weltweit

Jagdreisen von den Hochgebirgen Asiens…

Jagd-Europa

…bis zu den Karpaten

„Auf diesem breiten Fundament bleibt die Firma Dr. Lechner Profi-Jagdreisen und der Jagdtourismus, wie jede  anständige Jagdausübung, eine täglich neue, aufregende Herausforderung, der wir uns auch in Zukunft verantwortungsbewusst und mit Engagement stellen – nur dann erfüllen wir Jägerträume“, so Alexander Lechner, „vor allem weil unsere kompetente Beratung durch weltweit erfahrene Mitarbeiter inzwischen unangefochten überzeugend ist“.

Loading